Kinesiologie

Kinesiologie verbindet die Wissenschaft der westlichen Medizin mit jahrtausend alten Erkenntnissen der traditionellen chinesischen Medizin.

Neben dem Blutkreislauf und dem Lymphsystem existiert in unserem Körper ein weiteres System, über das unsere Zellen mit Energie versorgt wird.

Solange diese Energie frei fließt sind wir gesund.

Wenn dieser Fluss jedoch gehemmt oder blockiert wird, kommt es zu einem Energieungleichgewicht, welches wir manchmal als lokale Schmerzen wahrnehmen können.

Die Gefahr, das sich organische Störungen in diesem Bereich entwickeln, oder wir uns verletzen, steigt.

Das Bestreben der Kinesiologie ist es, die Energiebalance mittels gezielter Bewegungen, Muskeltests, Akupressur und Massagen wieder herzustellen.