Aufstellungsarbeit ist hilfreich bei:

  • Beziehungsfragen
  • Erziehungsfragen
  • Konflikten (Partnerschaft und Beruf)
  • Traumatische Erfahrungen (z.B. Verlust)

Die Gruppen bestehen aus maximal 10 Teilnehmern. Einzelgespräche zur Vor- und Nachbereitung können jederzeit reserviert werden.

Wer erst einmal einen Einblick in die Aufstellungsarbeit gewinnen möchte, ist herzlich willkommen, als Stellvertreter teilzunehmen ohne selbst aufzustellen.