Bobath

Bobath bzw. das Bobath-Konzept wurde von der Physiotherapeutin Berta Bobath und ihrem Ehemann Karl entwickelt, die erste Veröffentlichungen erschienen 1950.

Das Bobath-Konzept beruht auf der Erkenntnis, das gesunde Gehirnteile die Funktionen von erkrankten Gehirnteile übernehmen (lernen) können. Dabei werden durch bestimmte Bewegungen die Abläufe automatisiert, und unterstützen so den Prozess.